Weinheimer Projekt „KochKultur“ (Crowdfunding)

Das Weinheimer Projekt „KochKultur“ hat sich Ende letzten Jahres für den Deutschen Integrationspreis 2017 beworben und gehört zu den 50 Bewerbern, die in die engere Auswahl kamen. Nun braucht das Projekt Unterstützung aus der Bevölkerung, da die Preisvergabe an ein sogenanntes „Crowdfunding“ geknüpft ist.

Bei „KochKultur“ geht es um Menschen, die als Geflüchtete in Deutschland leben und für (und mit) Gastgebern kochen, die schon lange hier wohnen. Es ist die unkomplizierte Gelegenheiten, fremde Kulturen am eigenen Herd kennenzulernen. Man kann „KochKultur“ für einzigartige Küchenpartys buchen und dabei lernen, interaktiv, gemeinsam mit den Gästen und Hobbyköchen ein traditionelles Menu aus deren Heimat, aus der sie fliehen mussten, zu kochen.

Weitere Infos und ein Video gibt es über diesen Link. Ein tolles Projekt, das es zu unterstützen gilt und jede 5 € helfen! 

Einen ausführlichen Pressebericht gibt es auch in der WNOZ zu lesen.…