Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11/12/2016
16:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Mildners am Bahnhof

Kategorien


Woodstock-Project Nr.4

Da alle ehemaligen Flüchtlings-Musiker sich mittlerweile in Weinheim „angekommen” und „angenommen” fühlen, und hier Freunde, Arbeit, Ausbildung und Wohnung gefunden haben, hat sich die Band auf eigenen Wunsch von „Refugée-Band” zu „GEES-Band” umbenannt. Ihr Abschlusskonzert unter neuem Namen für dieses Jahr findet am Sonntag, 11. Dezember, um 16 Uhr im Café “Mildners” am Bahnhof statt.

Bandleader Jochen Pöhlert (Musikschule Badische Bergstraße) wird zu diesem Event – als ein weiteres „integratives Symbol” – zwei große Kinder- und Jugendgruppen der Musikschule (Gitarren und Ukulelen) mitbringen, die dann mit den GEES zusammenspielen. Der Eintritt ist frei.

Die “Refugée”-Band entstand im Herbst 2015 aus einem Projekt, und hat seit jenem viel beachteten Auftritt im „Bunten Zelt“ einige Auftritte absolviert. Die Besetzung um einen festen Kern variiert von Auftritt zu Auftritt: der charismatische Sänger Messan Guenoukpat aus Togo, der begabte Gitarrist Ammar Al Rashid aus Syrien oder die junge syrische Geigerin Jessica Alkhazen, um nur einige Namen zu nennen, dazu Saxophon, Gitarren und Keyboard und Bass aus den Reihen der Ehrenamtlichen und – die „Bum-tschaks“ – die Percussion spielenden Kinder an den Cajons. Arrangements und Band-Leitung – Jochen Pöhlert (Musikschule Badische Bergstraße). Die Band ist bereits für mehrere Veranstaltungen im Sommer „gebucht“, und kann auch gerne weitere Musiker aus den Reihen der Weinheimer Flüchtlinge aufnehmen.